Das Internet der Dinge für Life Sciences: dem Kunden näher sein

Fitnessarmbänder sind aktuell wohl das beliebteste Beispiel für smarte IoT-Technologien, die die Gesundheit fördern sollen. Doch das Internet der Dinge kann noch einiges mehr, wenn es um Patienten- und Kundenpflege geht.

 

Was ist das Internet der Dinge?

Kurz gesagt handelt es sich beim IoT (Internet of Things) um die Vernetzung von Geräten untereinander, so dass diese Informationen sammeln und empfangen können, ohne dass der Mensch konkret Einfluss darauf nehmen muss. Stattdessen werden Daten im Hintergrund selbstständig ausgewertet und lösen bei bestimmten Parametern Aktionen, Hinweise, etc. aus.

So gibt es mittlerweile bereits Ideen für Herzschrittmacher, die Herzfrequenzen dokumentieren und Auffälligkeiten umgehend dem verantwortlichen Arzt oder aber dem Patienten als Push-Nachricht via Handy oder Computer schicken können, so dass präventive Maßnahmen eingeleitet werden können, noch bevor es zum Ernstfall kommt.

Auch Anwender sind der Meinung, dass ihre Gesundheit durch den Einsatz von Wearables verbessert werden kann. So gaben 56% bei einer Befragung des Recherche-Unternehmens PWC an, dass sie sogar davon ausgehen, dass die Lebenserwartung durch die Nutzung von Wearables zukünftig um 10 Jahre wachsen wird, indem wichtige gesundheitliche Daten gesammelt und analysiert werden können, um Krankheiten und ungesunden Lebensstilen vorzubeugen (Quelle: PWC, PDF).

 

Die Möglichkeiten der smarten Technologie im Bereich Gesundheit

Für die Life Sciences ergibt sich dadurch eine Myriade an Möglichkeiten, denn während viele Branchen ihre Kundeninformationen vornehmlich für Marketing-Zwecke und Produkt-Optimierungen nutzen, kann die Gesundheitsbranche dafür sorgen, dass Kunden bzw. Patienten nicht nur besser informiert werden, sondern auch gesünder werden oder bleiben. Zusätzlich können Interaktionen mit den Patienten individueller auf die Bedürfnisse abgestimmt und damit auch die Kundenbindung optimiert werden.

– Erhöhung der Adhärenz / Compliance in der Behandlung durch bessere Einbindung, aber auch Kontrolle der Patienten

– Eine ganzheitliche Übersicht über Patientendaten ermöglicht eine bessere Diagnose, als die punktuellen Daten eines Arztbesuches

– Menschliche Fehler bei der Eingabe von Daten können vermieden werden

– Daten sind schneller sowohl für Arzt/Anbieter als auch Patient/Kunde verfügbar und können so beispielsweise zur Prävention oder zur Früherkennung von Problemen genutzt werden

– Patienten/Kunden können sich selbst über Ihre Ergebnisse informieren und werden so geschulter in der Erkennung von Anomalien (das Vertrauen in den Hersteller oder Arzt wächst dadurch)

– Die Verwendung von medizinischen Geräten kann besser überprüft und anhand gezielter Kommunikation reguliert bzw. optimiert werden

Informationen sind die Währung des 21. Jahrhunderts. Gerade in Zeiten des Internets werden Anwender immer eigenständiger, wenn es um Symptome, Hintergründe und selbst Diagnosen geht. Bereits 2013 gaben 72% aller befragten Internet-Nutzer an, sich über Gesundheitsthemen im Netz zu informieren (Quelle: Pew Research Center).

Das heißt jedoch nicht, dass sie besser informiert sind, ganz im Gegenteil. In Foren werden vorwiegend anekdotische Berichte ausgetauscht und viele Online-Diagnosen sind zu ungenau.

Es besteht also ein großer Bedarf an Beratung und Informationen, die zuverlässig sind. Das Potenzial liegt also bei Life Science-Unternehmen, die genau da ansetzen und ein Kundenerlebnis bieten können, das zuverlässig informiert und bestenfalls in Zusammenarbeit mit Fachärzten einen Mehrwert bieten, den ein Internet-Forum zum Thema niemals bieten könnte.

 

Die ersten Praxisbeispiele

Die Industrie hat den Trend natürlich schon länger im Blick und so finden sich die ersten Beispiele auf dem Markt.

  • Blutzuckermessgeräte mit App-Anbindung
  • Bewegungs-Orthesen die den Fortschritt an den Patienten kommunizieren und bei geringer Nutzung Motivations-SMS veranlassen
  • Adhärenz / Compliance Erinnerungen wenn ein Patient seine Medikamente nicht nimmt
  • Merck MS Dialog System welches die Benutzung des Injektors misst bzw. die Dosierung auf Basis von Patientenparametern anpasst

Marktexperten sehen aber immer noch die Compliance-Anforderungen sowie die langen Entwicklungszyklen in der Branche als Bremsen einer schnelleren Umsetzung der Ideen.

 

Datenschutz: sind wir schon so weit?

So groß das Potenzial im Health-Bereich ist, so groß sind auch die Hürden, denn es gibt wohl kaum einen Bereich, bei dem Kunden derartig sensible Informationen geben und erhalten. Je mehr Geräte zwischen Anwender und Unternehmen geschaltet sind, desto mehr Schnittstellen gibt es, die potenzielle Schwachstellen für Hacker bieten könnten.

Und auch datenschutzrechtlich müssen Unternehmen darauf achten, dass die Kunden/Patienten immer wissen (und zustimmen), was mit ihren Daten passiert und wer Zugang zu ihnen hat. Da Patientendaten (auch im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes §3 Abs 9 sind Gesundheitsdaten besonders schützenswerte Daten) zu den sensiblen Datensätzen der personengebundenen Daten gehören, muss hier das Höchstmaß an Sorgfalt und Schutz gegeben sein. Und das nicht nur aus Angst vor rechtlichen Folgen, sondern auch, weil der zuverlässige und vertrauensvolle Umgang mit derartig intimen Daten eine Grundvoraussetzung für eine positive Kundenbeziehung ist.

Da es im Bereich der Digitalisierung und selbst im Rahmen der Industrie 4.0 immer noch keinen aktuellen europaweiten rechtlichen Standard gibt, der eindeutig vorgibt, wie Daten verarbeitet werden dürfen (die aktuellen Richtlinien sind aus den 90er Jahren), sollten Unternehmen präventiv dafür sorgen, dass nicht nur das Minimum erfüllt wird. Aus rein technischer Sicht ergeben sich hier zahlreiche Herausforderungen durch die sichere Aufbewahrung, Verarbeitung und Weitergabe der Daten.

Und auch (bzw. vor allem) die Sicherung der Wearables muss gewährleistet werden, so dass die Geräte nicht extern gehackt werden können.

Insbesondere der Krankenhausbereich ist hier in letzter Zeit negativ aufgefallen, da dort überlebenskritische Infusionsgeräte im ungeschützten Netzwerk hingen und so theoretisch aus dem Netzwerk heraus modifiziert oder abgeschaltet hätten werden können.

Zusätzlich stellt sich auch die Frage, ob gerade in Deutschland ein Internet der Dinge voll funktionsfähig wäre, solange das Thema des flächendeckenden Breitbandausbaus nur indirekt angegangen wird. Niemanden wird es stören, wenn die internetbasierten Funktionen einer Fitness-Uhr für ein paar Stunden ausfallen oder sich nicht ordentlich synchronisieren lassen, tut es jedoch ein Herzschrittmacher, ergeben sich daraus Risiken. So muss von vornerein garantiert werden, dass eine unterbrochene Internetverbindung keine schwerwiegenden Konsequenzen nach sich ziehen kann. Aktuelle Konzepte, wie beispielsweise das Cloudlet – eine Art Computer-Cluster, das zwischen Cloud-Rechenzentrum und Endgerät geschaltet werden soll – stecken noch in ihren Babyschuhen, weshalb die Frage der tatsächlichen Praktikabilität des Internets der Dinge im Alltag weiterhin wichtig bleibt.

 

Fazit: Die Balance halten

Aristoteles prägte das Gesundheitswesen mit seiner Philosophie der Balance – alles kann schädlich sein, wenn es im Übermaß eingesetzt wird. Das Internet der Dinge bietet so viele Vorteile für Patienten und die Pharma & Life Science Industrie, dass es sinnvoll ist, trotz aber unter Berücksichtung der Bedenken an einer Umsetzung zu arbeiten.. Doch es ist ebenso wenig angeraten, diese Bedenken völlig außer Acht zu lassen. Mit den richtigen Grundlagen zugunsten des Datenschutzes und der Anwenderfreundlichkeit können Unternehmen mit Wearables und Co die Life Science revolutionieren und das Kundenerlebnis maßgeblich positiv beeinflussen.

Nur so können die Pharmaunternehmen verhindern, irgendwann von Apple & Google überholt zu werden, die bereits heute – als Branchenfremde in Kooperation mit Big Pharma – an IoT Technologie arbeitet wie bspw. die blutzuckermessende Kontaktlinse die Google mit Novartis entwickelt.

270 Kommentare
  1. web hosting are
    web hosting are sagte:

    Hi there fantastic website! Does running a blog similar to this require a massive amount work?

    I’ve very little understanding of coding however I had been hoping to start my own blog in the near future.
    Anyway, if you have any recommendations or tips for new blog owners please
    share. I know this is off subject however I simply had to ask.
    Appreciate it!

    Antworten
  2. t.co
    t.co sagte:

    Hey I know this is off topic but I was wondering if you knew of
    any widgets I could add to my blog that automatically tweet my newest twitter updates.
    I’ve been looking for a plug-in like this for quite
    some time and was hoping maybe you would have some experience with something like this.
    Please let me know if you run into anything. I truly enjoy reading your blog
    and I look forward to your new updates.

    Antworten
  3. for asmr
    for asmr sagte:

    Have you ever thought about publishing an ebook or guest authoring on other sites?
    I have a blog centered on the same information you discuss and would love to have you share some stories/information.
    I know my audience would enjoy your work. If you are even remotely interested, feel free
    to shoot me an email.

    Antworten
  4. a scoliosis surgery
    a scoliosis surgery sagte:

    May I simply say what a relief to discover an individual who
    genuinely understands what they’re discussing on the net.
    You actually realize how to bring an issue to light and
    make it important. A lot more people ought to read this and understand
    this side of your story. I was surprised you aren’t
    more popular given that you surely have the gift.

    Antworten
  5. bit.ly
    bit.ly sagte:

    Woah! I’m really digging the template/theme of this site.
    It’s simple, yet effective. A lot of times it’s difficult to get that „perfect balance“ between usability and appearance.
    I must say you’ve done a great job with this.
    Additionally, the blog loads extremely fast for me on Opera.

    Superb Blog! quest bars http://bit.ly/3C2tkMR quest bars

    Antworten
  6. iherb.com
    iherb.com sagte:

    hey there and thank you for your info – I have
    definitely picked up something new from right here.
    I did however expertise some technical points using this web site, as I experienced to reload the website many times previous to I could get it to load properly.
    I had been wondering if your web host is OK?
    Not that I’m complaining, but sluggish loading instances times will very frequently affect your placement in google and can damage your high quality
    score if ads and marketing with Adwords. Anyway I’m adding this RSS to my email and
    can look out for much more of your respective intriguing content.
    Make sure you update this again very soon. quest bars https://www.iherb.com/search?kw=quest%20bars quest bars

    Antworten
  7. Salina Kudasik
    Salina Kudasik sagte:

    First off I would like to say awesome blog! I had a quick question which I’d like to ask if you do not mind. I was curious to know how you center yourself and clear your thoughts prior to writing. I have had trouble clearing my thoughts in getting my thoughts out. I truly do enjoy writing however it just seems like the first 10 to 15 minutes are generally lost just trying to figure out how to begin. Any ideas or hints? Thanks!|

    Antworten
  8. Harmony Nenni
    Harmony Nenni sagte:

    Thanks for a marvelous posting! I certainly enjoyed reading it, you happen to be a great author.I will be sure to bookmark your blog and definitely will come back at some point. I want to encourage yourself to continue your great writing, have a nice weekend!|

    Antworten
  9. Vernon Trevarthen
    Vernon Trevarthen sagte:

    I’m more than happy to discover this web site. I want to to thank you for ones time for this particularly fantastic read!! I definitely really liked every little bit of it and i also have you saved as a favorite to see new information on your site.|

    Antworten
  10. ps4 games where
    ps4 games where sagte:

    Wonderful beat ! I wish to apprentice at the same time as you amend
    your website, how can i subscribe for a weblog site?

    The account aided me a applicable deal. I had been a little bit
    acquainted of this your broadcast offered vivid clear concept

    Antworten
  11. ps4 games your
    ps4 games your sagte:

    I’m extremely impressed with your writing
    skills and also with the layout on your weblog. Is this
    a paid theme or did you modify it yourself? Anyway keep up
    the excellent quality writing, it’s rare to see a
    great blog like this one today.

    Antworten
  12. with ps4 games
    with ps4 games sagte:

    We are a gaggle of volunteers and opening a brand new scheme in our community.
    Your web site provided us with valuable information to work on. You’ve done a formidable activity and our whole neighborhood will probably be grateful to you.

    Antworten
  13. Nolan Bramel
    Nolan Bramel sagte:

    I was curious if you ever thought of changing the page layout of your website? Its very well written; I love what youve got to say. But maybe you could a little more in the way of content so people could connect with it better. Youve got an awful lot of text for only having 1 or 2 pictures. Maybe you could space it out better?|

    Antworten
  14. Shavon Benford
    Shavon Benford sagte:

    Does your blog have a contact page? I’m having a tough time locating it but, I’d like to send you an e-mail. I’ve got some recommendations for your blog you might be interested in hearing. Either way, great blog and I look forward to seeing it improve over time.|

    Antworten
  15. Sharon Merson
    Sharon Merson sagte:

    Pretty nice post. I just stumbled upon your weblog and wanted to say that I’ve truly enjoyed surfing around your blog posts. After all I will be subscribing to your feed and I hope you write again soon!|

    Antworten
  16. Gabriella Kuklenski
    Gabriella Kuklenski sagte:

    Hi there! Someone in my Facebook group shared this site with us so I came to look it over. I’m definitely enjoying the information. I’m bookmarking and will be tweeting this to my followers! Excellent blog and fantastic style and design.|

    Antworten
  17. Felice Chuc
    Felice Chuc sagte:

    We absolutely love your blog and find the majority of your post’s to be just what I’m looking for. Would you offer guest writers to write content to suit your needs? I wouldn’t mind writing a post or elaborating on a lot of the subjects you write with regards to here. Again, awesome site!|

    Antworten
  18. Claud Logghe
    Claud Logghe sagte:

    Appreciating the commitment you put into your website and detailed information you present. It’s great to come across a blog every once in a while that isn’t the same outdated rehashed material. Fantastic read! I’ve saved your site and I’m adding your RSS feeds to my Google account.|

    Antworten
  19. Malena Wagnor
    Malena Wagnor sagte:

    I’m amazed, I must say. Seldom do I encounter a blog that’s both equally educative and amusing, and without a doubt, you’ve hit the nail on the head. The problem is an issue that too few men and women are speaking intelligently about. Now i’m very happy I came across this during my search for something concerning this.|

    Antworten
  20. Celia Meath
    Celia Meath sagte:

    Hello, i think that i saw you visited my blog so i came to “return the favor”.I am attempting to find things to improve my web site!I suppose its ok to use a few of your ideas!!|

    Antworten
  21. Wes Yeakel
    Wes Yeakel sagte:

    My developer is trying to convince me to move to .net from PHP. I have always disliked the idea because of the costs. But he’s tryiong none the less. I’ve been using Movable-type on several websites for about a year and am worried about switching to another platform. I have heard fantastic things about blogengine.net. Is there a way I can import all my wordpress content into it? Any kind of help would be greatly appreciated!|

    Antworten
  22. for asmr
    for asmr sagte:

    Hey, I think your blog might be having browser compatibility issues.
    When I look at your website in Ie, it looks fine but when opening
    in Internet Explorer, it has some overlapping. I
    just wanted to give you a quick heads up! Other then that, terrific blog!

    Antworten
  23. Emmie Gunyan
    Emmie Gunyan sagte:

    I’m impressed, I have to admit. Rarely do I come across a blog that’s both equally educative and amusing, and let me tell you, you have hit the nail on the head. The problem is an issue that not enough men and women are speaking intelligently about. Now i’m very happy I stumbled across this in my search for something regarding this.|

    Antworten
  24. Trenton Tedrow
    Trenton Tedrow sagte:

    Hello There. I discovered your blog using msn. This is a very smartly written article. I will be sure to bookmark it and come back to read extra of your useful info. Thanks for the post. I will certainly return.|

    Antworten
  25. Samara Cisowski
    Samara Cisowski sagte:

    I think this is among the such a lot important info for me. And i’m glad reading your article. But wanna remark on few common issues, The site style is ideal, the articles is in reality excellent : D. Good task, cheers|

    Antworten
  26. Normand Sperle
    Normand Sperle sagte:

    Excellent post. I used to be checking continuously this blog and I am inspired! Very helpful info specifically the closing phase :) I take care of such information a lot. I used to be looking for this particular information for a very long time. Thank you and best of luck. |

    Antworten
  27. Lovie Imberg
    Lovie Imberg sagte:

    Pretty great post. I simply stumbled upon your weblog and wanted to mention that I have truly enjoyed surfing around your weblog posts. In any case I’ll be subscribing to your feed and I hope you write once more soon!|

    Antworten
  28. Harvey Uerkwitz
    Harvey Uerkwitz sagte:

    Neat blog! Is your theme custom made or did you download it from somewhere? A theme like yours with a few simple adjustements would really make my blog jump out. Please let me know where you got your theme. With thanks|

    Antworten
  29. Young Zwanzig
    Young Zwanzig sagte:

    Hi! I know this is kinda off topic but I was wondering if you knew where I could get a captcha plugin for my comment form? I’m using the same blog platform as yours and I’m having trouble finding one? Thanks a lot!|

    Antworten
  30. bit.ly
    bit.ly sagte:

    Its like you read my mind! You seem to know so much about this,
    like you wrote the book in it or something.
    I think that you could do with a few pics to drive the message home a bit, but instead of that, this
    is great blog. A great read. I will certainly
    be back.

    Antworten
  31. Lorette Ciesluk
    Lorette Ciesluk sagte:

    I’ll immediately clutch your rss as I can’t find your email subscription link or e-newsletter service. Do you have any? Kindly let me understand in order that I may just subscribe. Thanks.|

    Antworten
  32. Janene Turick
    Janene Turick sagte:

    Great beat ! I would like to apprentice while you amend your site, how can i subscribe for a blog site? The account helped me a acceptable deal. I had been tiny bit acquainted of this your broadcast provided bright clear idea|

    Antworten
  33. Margaret Maulsby
    Margaret Maulsby sagte:

    Hi, Neat post. There’s an issue along with your site in web explorer, might check this? IE nonetheless is the marketplace leader and a good component to other people will miss your magnificent writing due to this problem.|

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Messen und Analysieren von Schritten/Tag liegen. Einige Beispiele und die Möglichkeiten für den Nutzen und Einsatz von Wearables können auf dem Life Science-Blog nachgelesen […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.